Interviews

Ein Unternehmer im Gespräch

Hier wird nicht nur geredet, sondern gehandelt“

Hier wird nicht nur geredet, sondern gehandelt“

 

Das soziale Projekt „brotZeit“ gibt über 8.000 bedürftigen Kindern in 200 Schulen täglich ein kostenloses Frühstück und weitere Hilfe. Die Gründerin und Schauspielerin Uschi Glas, der frühere Fußballprofi und Stifter Christoph Metzelder sowie der Reeder Mad Dabelstein erzählen weshalb Ihnen „brotZeit“ wichtig ist und wie sie sich in das Projekt einbringen.

 

Interview lesen

„Amazons Einstieg in die Seeschifffahrt markiert eine wichtige Zäsur“

Wie sehr wird die Digitalisierung der Schifffahrt die Reeder betreffen? CEO Mad Dabelstein erklärt im Interview weshalb er noch nicht an autonom fahrende Containerschiffe glaubt, warum der 3-D-Druck das Transportvolumen mindern könnte und wie MarConsult mit dem digitalen Wandel umgeht.

Interview lesen

„Es bringt nichts, wenn einer mit dem Finger auf den anderen zeigt.“

Wer hat die Schiffskrise und den Untergang der HSH Nordbank zu verantworten? CEO Mad Dabelstein erklärt im Interview wie Gier, Fehleinschätzungen und billiges Geld zu Überkapazitäten auf den Meeren führten und wie die Probleme der Banken gemildert werden könnten.

Interview lesen

„Der Pool mit Thorco startet sehr vielversprechend.“

MC-Schiffahrt und die dänische Thorco Projects haben eine Pool-Vereinbarung geschlossen. CEO Mad Dabelstein erklärt im Interview, welches Ziel der Pool hat, weshalb erhebliche Synergien gehoben werden können und welche Zukunftspläne Thorco-Chef Thomas Mikkelsen und er gemeinsam haben.

Interview lesen

„Wir Reeder haben keine Lobby.“

Die Situation in der deutschen Schifffahrt wird immer dramatischer. Es droht die Vernichtung einer für den Exportweltmeister Deutschland elementaren Branche. Reeder Mad Dabelstein nennt im Interview Ursachen des Dilemmas, sucht nach Lösungen und springt einem Hamburger Reeder zur Seite.

Interview lesen

„Unsere Stärke ist es, marode Schiffe wieder in einen guten Zustand zu bringen.“

Eckhard Stieper ist für die Technik der Schiffe von MarConsult verantwortlich. Er kümmert sich darum, dass die Charterer technisch einwandfreie und voll ausgestatte Schiffe erhalten. Im Interview erklärt Stieper, welche Teile besondere Probleme verursachen, weshalb Erfahrung für die Reparatur so wichtig ist und wie er gebrauchte Schiffe bewertet.

Interview lesen

„Wenn die Krise zum Normalzustand wird.“

Die klassischen Banken ziehen sich immer weiter aus der Schifffahrt zurück. Wie MarConsult den Ausbau seiner Flotte dennoch stemmen will, welche neuen Finanzierungsmöglichkeiten es gibt und weshalb gerade institutionelle Investoren für die Pläne so wichtig sind, erklärt CFO Marcel Becker im Interview.

Interview lesen

„Uns hilft die Diversifizierung bei den Schiffstypen.“

Der Druck auf die Frachtraten hat sich in 2016 weiter verstärkt. Wie MarConsult mit der schwierigen Situation in der Frachtschifffahrt umgeht, woher die Überkapazitäten am Markt kommen und weshalb gerade jetzt Kreativität gefragt ist, erklärt CEO Mad Dabelstein im Interview.

Interview lesen

„Wenn ein Unternehmer die Zuversicht verliert, dann sollte er aufhören.“

MarConsult hat in 2015 trotz des schwierigen Marktes seine Ziele erreicht. Wie sich das Unternehmen künftig positionieren will, weshalb viele Probleme in der Schifffahrt selbst verursacht sind und mit welchen Gefühlen das MC-Team in das neue Jahr geht, erklärt CEO Mad Dabelstein im Interview.

Interview lesen

„Vertrauen ist die Grundlage eines jeden Geschäfts.“

Viele Schiffsbeteiligungen sind in den vergangenen Jahren in Not geraten und so ist Vertrauen der Anleger zerstört worden. Mad Dabelstein, CEO von MarConsult, erklärt im Interview was bei Fondsinvestments damals schief gelaufen ist, warum er mit seinen Investoren langfristig und gut arbeitet und weshalb der Beteiligungsmarkt momentan gute Chancen bietet.

Interview lesen

Die Fragen stellte Andreas Nölting

Herr Andreas Nölting betreut unseren Pressebereich

www.noeltingmedia.com